STARS & STORYS | Paris Hilton | Britney Spears | Pamela Anderson | Mirjam Weichselbraun | Die Lugners | Biografien

NEWS TESTS LEUTE MUSIK FILME + SERIEN BÜCHER AUTOS REISEN ONLINE-SHOPPING HANDYS
  EMPFEHLUNGEN:

Onlineshopping bei Amazon.de

nurido Inhaltsverzeichnis

Diashows & Bildergalerien

Impressum & Kontakt

Filme + Serien:

Filme

Serien

DVD-Tipps

Kino- + TV-News

Schauspieler/-innen

Synchronsprecher

Hörproben

Regisseure

Links

Synchronsprecher:

Sprecher-Gesamtliste

Warum "eindeutschen"?

Wie wird man Sprecher?

Vielen Dank ...

Eine Bitte ...

Infos über Peter Matic:

Peter Matic

(Fixstimme von Ben Kingsley)

Der gebürtige Wiener (* 24. März 1937) Peter Matic ist einer der wenigen Österreicher im Synchron-Business, neben ihm sind eigentlich nur "Schloßhotel Orth"-Darstellerin Irina Wanka oder gelegentlich Peter Faerber im Einsatz.

Er absolvierte bei Dorothea Neff eine private Schauspielausbildung und war von 1960 bis 1968 am Theater an der Josefstadt (Wien) engagiert. Später trat er auch in Basel oder München (Kammerspiele) auf. Während seiner Tätigkeit an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin (1972-1994) kam er wohl auch mit dem Synchronisieren in Berührung (hauptsächlich in den 80ern bis in die frühen 90er) und ist jetzt eigentlich nur noch als Feststimme von Ben Kingsley (immerhin seit "Ghandi") zu hören. Mit dem indisch-britischen Filmstar verbindet ihn auch eine gewisse optische Ähnlichkeit.

Seit Mitte der 90er Jahre gehört er fest zum Ensemble des Wiener Burgtheaters und in Österreich spricht Matic etliche Doku-Kommentare, z. B. für die religiöse Sendung "Feierabend" im ORF. Er erhielt für seine Leistungen zahlreiche Auszeichnungen, etwa am 10. März 2006 von einer ORF-Hörspiel-Jury den Titel "Schauspieler des Jahres 2005", wurde 2006 Kammerschauspieler und bereits 2001 bekam er der Albin-Skoda-Ring, der alle 5-10 Jahre den Besitzer wechselt und immer an "einen besonders hervorragenden Sprecher unter den lebenden Schauspielern des deutschen Sprachgebietes" geht. Peter Matic spielte auch in einigen Filmen mit z. B. in "Killing Cars" (1986) als "Dr. Hein" (Regie: Michael Verhoeven, mit Jürgen Prochnow, Senta Berger, Bernhard Wicki, Oliver Rohrbeck) und vielen TV-Gastrollen ("Tatort", "Trautmann", "Unser Lehrer Dr. Specht", "Der Landarzt", "Der Fahnder", ...)


Sprechrollen von Peter Matic:

  • Scott Glenn in "Das Schweigen der Lämmer"
  • Joel Grey in "Remo"
  • Nigel Hawthorne in "Demolition Man"
  • Ian Holm in "Brazil" u. a.
  • Ben Kingsley (Fixstimme) in "Gandhi", "Sneakers - Die Lautlosen", "Dave", "Der Tod und das Mädchen", "Species" oder als "Izhak Stern" in "Schindlers Liste", als "Dr. Watson" in "Genie und Schnauze" (1988) und als "Fagin" in "Oliver Twist" (Regie: Roman Polanski, GB/CZ/F/I 2005)
  • Max Wright als "Dr. Robert Chase" (Gastrolle) in der "Hart aber herzlich"-Folge "Kosmetische Operationen"
  • Off-Sprecher für ORF-Religionssendereihe "Feierabend"
  • Off-Sprecher am Anfang von "AI - Artificial Intelligence"